Home PagePresse & messe

Presse & Messe


März 2015 Buchmesse Leipzig
Wir waren dabei!

 


Und was schreibt die Presse?

 

Beitrag auf Trekzone von Christinae Gref:

Zurück zur Messe. Halle 2. Von den lieben Mädels bei Elysion Books, wo ich mich des Öfteren einfand, erfuhr ich, dass es einen Stand mit einem Fantasy-Science Fiction-Crossover gäbe. Fantasy für Erwachsene prangte der Schriftzug über dem Buchregal, vor dem Stand sah ich drei blau gewandete Menschen, die wunderbar mit den Covern ihrer ausgestellten Bücher harmonierten. Ich konnte nicht umhin, mir das genauer anzusehen. Ein Crossover, das wäre ja die eierlegende Wollmilchsau! Wie oft stand ich vor der Entscheidung: Reise ich lieber in die Zukunft oder verliere ich mich in Welten à la Mittelerde? Und nun beides in einem Buch vereint? Perfekt! Ich bat die Autorin um ein Gespräch, um mir das Konzept aus erster Hand erklären zu lassen. Wir trafen uns am nächsten Tag. weiterlesen


Lesermeinungen & Rezensionen

 

Beitrag auf Amazon von Melanie „MeloftheShell“:

In diesem Buch wird man keine Fantasyfiguren wie Trolle, Elfen oder andere Zauberwesen antreffen. Vielmehr geht es um eine futuristische Welt, in der man auf kampferprobte Individuen trifft und das Ganze noch mit einer Prise Fantasy gewürzt wurde. Bei diesem Buch, was der Auftakt einer Fantasy-Reihe sein soll, kommt wenig Fantasy, jedoch mehr Thriller- und Science-Fiction-Elemente vor, was ich persönlich aber nicht schlecht, sondern erfrischend anders fand. Die beiden Hauptpersonen fand ich sympathisch, obwohl ich bis zuletzt leider keine richtige Beziehung zu beiden aufbauen konnte, aber das ergibt sich vielleicht beim zweiten Teil. Die Geschichte Auftragskillerin mit dubioser Vergangenheit ist nicht neu, selten habe ich aber so eine Geschichte gelesen, sondern nur im Fernsehen, wie etwa bei Alias mitverfolgt. In diesem Buch wird das ganze interessant dargestellt. Dadurch dass die Autorin abwechselnd Mizuee und Jacks Gedankengänge schilderte, wurde die Geschichte noch spannender. Viele Fragen blieben nach Lesen des 1. Teils unbeantwortet, doch dafür gibt es natürlich die Fortsetzung, in diesem Fall Teil 2: Macht in Frieden.

Mein Fazit: Spannender Auftakt, mit jeder Menge Thrill und Action in einer düsteren Zukunft. Der 1. Teil lässt definitiv auf mehr hoffen! 🙂


Beitrag auf Amazon von Knut tut gut „Lümmelstern“:

Ein wirklich gekonnt geschriebener Sci-Fi Crossover R. mit Tiefgang. Das Lesen fesselt so sehr, das man nicht mehr aufhören möchte. Unerwartet.. dafür 5 Sterne. Ich hätte gerne mehr vergeben… hat das Werk mehr als verdient!!! Fortsetzung ist vorbestellt 🙂


Beitrag auf Amazon von Heiko Grießbach:

Ein sehr ungewöhnliches Buch, das eine Reihe einleitet, die – ja was? – ist? Science fiction? Fantasy? Thriller? Ich denke, es ist alles zusammen und noch viel mehr.
Hinzu kommt ein sehr ungwöhnlicher Stil, an dem mich anfangs die verschiedenen Perspektiven verwirrten.
Die Figur der Mizuee ist geheimnisvoll und total interessant, der Konflikt mit Jack und das erotische Prickeln zwischen beiden aufregend und die geheimnisvollen Wesen aus anderen Galaxien, Dimensionen oder wo sie nun her sind, werfen eine Menge Fragen auf, die in Teil eins natürlich noch nicht beantwortet werden. Ich glaube, ich muss das Buch noch einmal lesen, um alles zu verstehen, aber das ist nicht nervend, sondern interessant.


Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmail

Eine Antwort hinterlassen

2044roman_Buchmesse_2015